Laufanalyse bei laufSinn - laufSinn

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Laufanalyse bei laufSinn

currex Laufstilanalyse - Termine nach Absprache

injury-free running
Alle unsere Laufanalysen werden von Sportmedizinerin Dr. Barbara Seidel durchgeführt, dadurch können wir die Qualität der Analysen dauerhaft hoch halten!

Laufstilanalyse

Laufstilanalyse

Currex Laufstilanalyse
HD Aufnahme von Fuss und Unterschenkel bis Knie und Hüfte, barfuss sowie mit Schuh, Muskelfunktionstests, detaillierte Besprechung der Ergebnisse mit individuellen Empfehlungen. Ausführlicher Bericht/ Ausdruck.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Sofort verfügbar
119.00 € Hinzufügen
Arion dynamische Fußdruckmessung [Ausleihe]

Arion dynamische Fußdruckmessung [Ausleihe]

Du erhältst 2 Arion Messsohlen und Bluetooth Pods zur dynamischen Analyse Deines Laufstils. Eigene Auswertung über APP (Smartphone) möglich.
Inklusive Besprechung Deines Ergebnisses, bzw. weitere Trainingsaufgaben.

Achtung: bitte € 50,- Pfand hinterlegen.

Bei Kauf des Arion Systems wird die Leihgebühr angerechnet.

Sofort verfügbar
29.00 € Hinzufügen
Arion Pro  Druckmesssohlen

Arion Pro Druckmesssohlen

Das perfekte Tool um seinen Laufstil zu verbessern!

Intelligente, sehr dünne und flexible Einlagesohlen, die als Druckmessplate fungieren.
8 Drucksensoren in den Sohlen und ein hochempfindlicher Bewegungssensor in den Pods messen den Fußaufsatz in allen Einzelheiten.
Von der Druckverteilung bis hin zur Kadenz, Schrittlänge, vertikale Oszilation, Pronation und der Flugphase, bzw. Bodenkontaktzeit.

Inhalt des Arion Pro Pack.
2 Einlegesohlen mit Sensoren, Ladestation, 2 Pods inkl. On-Board GPS Empfänger.

Batterielaufzeit bis zu 7 Stunden.

Einfach die kostenlose APP aufs Smartphone laden und die Sohlen/Pods via Bluetooth einbinden und schon zeigt Die Arion App die Druckverteilung beim Fußaufsatz (Schritt für Schritt live!). Oder die Zusammenfassung im Dashboard. Ein intelligentes Trainingsprogramm setzt Ziele für den nächsten Lauf. Herzfrequenzmesser können via Bluetooth inegriert werden. Für 2018 ist auch noch die Integration auf Garmin und Suunto geplant!

Sofort verfügbar
259.00 € Hinzufügen
    
Kontrolle von Fußaufsatz und Kadenz beim Training?

 
Die Arion Einlegesohlen machen das möglich. Die flexiblen und ultradünnen Arion Einlegesohlen werden unter Deine eigenen gelegt. Über 8 Sensoren lässt sich exakt die Interaktion Deines Fußes mit dem Untergrund, auf dem Du läufst, messen. Dein Schuh wird zu einem laufenden Messlabor.
Die Arion Pods verfügen über einen Mehrachsen-Beschleunigungssensor und Gyroskop. Zusammen können so alle wichtigen Daten Deiner Laufbewegung aufgezeichent werden.
Über die App können wir über's Handy oder PC Deine einzelnen Schritte analysieren.

 
Die ideale Hilfe, um nach einer Analyse an Deiner Lauftechnik zu arbeiten.



Warum eine Bewegungsanalyse ?


Letztendlich geht es meistens darum, nicht optimale Bewegungsabläufe aufzudecken, um beschwerdefrei, ökonomischer oder schneller zu werden.

Mit moderner Videoanalysesoftware und zwei digitalen HD Kameras können wir auf dem Laufband die Laufbewegung synchron aufzeichnen. So wird die Bewegung von einzelnen Gelenken sicht- und messbar und wir können das biomechanische Bewegungsmuster beurteilen.
Damit können wir helfen, den jeweiligen Laufstil zu optimieren, um ökonomischer und schneller zu werden, aber vor allem „falsche" Bewegungsmuster aufdecken, die zu Beschwerden geführt haben.

Vorfussaufsatz
Mittelfußaufsatz
Fersenaufsatz
Currex Laufstilanalyse 4 Ansichten

Wer kommt zur Bewegungsanalyse ?


Gute und gesunde Läufer können von einer Bewegungsanalyse profitieren : z.B. durch Optimierung des Fussaufsatzes, effektivere Armarbeit oder gezielte Kräftigung verschiedener Muskelgruppen zur Verbesserung der Dynamik. Oft sind es kleine Hilfestellungen, die den Laufstil ökonomisieren, leichter und damit auch effektiver und schneller machen können. Auch der Vergleich verschiedener Schuhmodelle ist oft interessant, z.B. ob die massive Dämpfung eines Hoka zuviel Energie in der Laufbewegung schluckt.

Für Läufer mit Beschwerden und Problemen, die während ihres Sportes auftreten, kann eine Analyse sehr hilfreich sein. Fast alle Laufverletzungen haben Ihren Ursprung in der Laufbewegung selbst und fussen oft auf unökonomischen Bewegungsmustern.
Die Bewegungsanalyse liefert zum Beispiel wichtige Informationen bei :

  • Läuferknie (runner's knee) | Tractus-iliotibialis-Syndrom | Patella-Spitzen-Syndrom

  • Schienbeinkantenproblem (shin splints) | Achillessehnenentzündung | Fersensporn

  • Piriformis-Syndrom | ISG-Syndrom


Die Beschwerden treten meistens in der Bewegung auf. Deshalb ist es sinnvoll, einen Läufer und seine Beinachsen, Fussform und Körperhaltung nicht nur im Stehen zu betrachten, sondern auch in der Dynamik Bewegungsmuster und eventuelle Veränderungen der Achsen zu beobachten. Dabei ist es unsere Aufgabe, die individuellen Bewegungen zu analysieren oder Verletzungsmechanismen zu bestimmen.

Ablauf der Bewegungsanalyse


Die Dauer der Laufbandanalyse umfasst etwa 1 Stunde : nach einer Eingangsuntersuchung zeichnen wir an den Beinen und dem Rumpf wichtige Markierungspunkte an, die uns beim Vermessen der Körperachsen später behilflich sind. Daher ist eine eher knappe Laufbekleidung – oder sogar Badehose bzw Bikini – sehr von Vorteil. Die Aufnahmen machen wir barfuss und mit dem zumeist gelaufenen Schuh.

Knietracking in der Viseoanalyse
Knietracking in der Videoanalyse
Videoanalyse Ansicht von hinten
Videoanalyse Ansicht von hinten

Mithilfe der beiden Kameras können wir den Läufer von hinten und von der Seite aufnehmen und dank des Rückwärtslaufes des Lamellenlaufbands auch von vorne. Eine erste kurze Besprechung kann gleich nach der Aufnahme der Bilder erfolgen, die vollständige Auswertung mit Achsen- und Winkelmessung und Befundung dauert allerdings länger.

Den ausführlichen Bericht senden wir per Post oder per Mail (*pdf) zu. Meistens finden sich neben der Befundbeschreibung auch Tipps und Anleitungen zu Übungen, Empfehlungen zum Laufstil oder Schuhen.
Unser Ziel ist in erster Linie nicht die Einlagenversorgung, sondern die "Hilfe zur Selbsthilfe".



Fugphase Seminare und allgemeines zu Lauftechnik findet Ihr hier..

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü